Über Flüchtlingshilfe Rosenplatz

Flüchtlingshilfe Rosenplatz Am 13. November 2013 trafen sich erstmals rund 15 BewohnerInnen des Rosenplatzquartiers im Stadtteilbüro zum „Flüchtlingshilfe Rosenplatz“. Darunter Aktive der Runden Tische Rosenplatz und Schölerberg/Fledder sowie der Kirchengemeinden St. Joseph und Luther. Ziel der neuen Initiative war, die Unterbringungssituation in den neuen Flüchtlingsunterkünften An der Petersburg und Meller Straße zu verbessern und den Geflüchteten das Ankommen in Osnabrück zu erleichtern. Aus diesem ersten Treffen hat sich ein breit aufgestelltes Hilfsnetzwerk im Rosenplatzquartier entwickelt. Die ehrenamtlichen Angebote reichen von Kleidersammelaktionen, einer regelmäßigen Kleiderausgabe in einer Gemeinschaftsunterkunft, Hilfe bei der Wohnungssuche, Sprachlernangeboten, Freizeitaktivitäten bis hin zur Öffentlichkeitsarbeit zur Situationen von Flüchtlingen in Osnabrück. Die Treffen des Arbeitskreises finden jeweils um 19 Uhr an jedem 1. Dienstag im Stadtteilbüro Rosenplatz und an jedem 3. Dienstag in der Kirche St. Joseph statt. Wenn Sie Interesse haben, sich in der Flüchtlingshilfe Rosenplatzquartier einzubringen, oder für Ihren Stadtteil von unseren Erfahrungen profitieren möchten, sind Sie herzlich Willkommen! Kontakt: Stadtteilbüro Rosenplatz, Sonja Finkmann, Fon: 0541/5068667 Seit September 2013 mietet die Stadt Osnabrück die beiden Unterkünfte An der Petersburg und Mellerstraße im Rosenplatzquartier für die Versorgung mit Wohnraum für Geflüchtete an. Eine weitere Unterkunft an der Peiner Straße ist in Planung.

Link

www.fluechtlingshilfe-rosenplatz.de  

Folgen Sie uns auf unseren neuen LINK!

Follow us on our new LINK!

Suivez-nous sur notre nouveau lien !

متابعة منا على وصلة جديدة لنا!

Síguenos en nuestro nuevo enlace!

Bizi bizim yeni bağlantıyı takip edin!

Следуйте за нами на нашей новой ссылке!

 

Advertisements